Augustus – Totengräber und Friedensfürst

Er schlief gern lang, hasste grelles Sonnenlicht und war abergläubisch. Er litt unter der ständigen Angst vor Attentaten und trug daher bei öffentlichen Auftritten unter seiner Toga einen Brustpanzer. Nach seinem Tod wurde Augustus per Senatsbeschluss zum Gott erhoben. Der Film liefert ein ebenso einfühlsames wie kritisches Porträt des einst mächtigsten Mannes in Rom.

Fehler melden

Fehler meldenschließen

Kommentar verfassen

error: Content ist gesperrt!