Der Hoffnungsträger

Vielleicht ist es sein Mut, vielleicht sein ruhiges Naturell, vielleicht einfach nur 25 Jahre Erfahrung mit Krieg und Zerstörung. Pierre Krähenbühl gewinnt rasch das Vertrauen seiner Mitmenschen. Und das muss er auch: Der Schweizer will nichts Geringeres als den Gazastreifen wieder aufbauen.

Seit April dieses Jahres ist der Genfer Pierre Krähenbühl Generalsekretär der UNRWA und damit Schutzherr über 5 Millionen palästinensische Flüchtlinge. Nach dem Studium zog es ihn ins bürgerkriegsgeschüttelte Haiti. Darauf folgte das IKRK. Seither liessen ihn Konfliktzonen nie mehr los.

Fehler melden

Fehler meldenschließen

Kommentar verfassen

error: Content ist gesperrt!