Ich kämpfe um dich – Spellbound

Dr. Murchison übergibt die Leitung seiner Nervenheilanstalt an den jungen Dr. Edwardes. Die Psychoanalytikerin Constance verliebt sich in den neuen Chefarzt, hat aber schon bald Zweifel an seiner Identität. Eigentlich heißt er John Ballantine und leidet seit einem Schock unter Gedächtnisschwund. Er fürchtet, den echten Dr. Edwardes ermordet zu haben. Constance versucht nun, durch eine Traumanalyse die Erinnerungen an seine Vergangenheit zu wecken und seine Unschuld zu beweisen.

1946 für insgesamt 6 Oscars nominiert, gewann der Film die Trophäe letztlich für die Beste Musik (Miklós Rósza)

Fehler melden

Fehler meldenschließen

Kommentar verfassen

error: Content ist gesperrt!